Aktuelles Thema

Mehr Individualität dank modularer Keramag Acanto Möbel

Jeder von uns, der eine Wohnung oder ein Haus einrichtet, legt Wert auf die persönliche Note, jedoch ist es genau das, was lange Jahre in deutschen Badezimmern nicht existiert hat. Waren die 70er Jahre noch bunt und individuell, wurde es in den 80ern und 90ern immer weißer und steriler, doch in den letzten Jahren kehrt auch die Individualität wieder zurück. Jedoch nicht nur durch Farben, sondern auch durch Materialien, Formen und Funktionalität. So steht seit eigner Zeit bei Möbeln für den gesamten Wohnbereich ein Ausdruck im Vordergrund: modular. Dies bedeutet, dass Möbel in verschiedene Räume passen sollen. So zum Beispiel die Badmöbelserie Acanto von Keramag. Zahlreiche Möbelvariationen lassen auch verschiedene Positionierungen zu. Warum soll das Wandbord nicht als Gewürzregal in der Küche hängen? Die Magnetwand im Flur oder der Hängeschrank nebst Seitenschrank im Wohn- oder Essbereich und so in der ganzen Wohnung ein stimmiges Gesamtbild abgeben mit viel Raum für Individualität? Keramag Acanto macht es vor, kombiniert verschiedene Materialien und Optiken, wie zum Beispiel einem schwarz matten Möbelkorpus mit edler Glasfront. Kombinierbar mit allem was das Herz begehrt, so dass aus Ihrer Wohnung ein Spiegelbild Ihres ganz persönlichen Ichs wird. 

About Tom Müller

Tom Müller
Empfohlene Beiträge × +