Aktuelles Thema

Gesund ins Jahr 2017 duschen

Der Jahreswechsel ist die Zeit zu der wir uns alle etwas vornehmen, der eine mehr, der andere weniger. Auffällig bei allen guten Vorsätzen ist, dass es in den meisten Fällen um die eigene Gesundheut geht. Unter den Top Vorsätzen befinden sich deshalb:
  •          Sport treiben
  •          abnehmen
  •          mehr auf die Gesundheit achten
  •         gesünder essen
  •         Stress reduzieren

Warum aber bis zum Jahreswechsel warten?
Wer sich und seinem Körper etwas Gutes tun möchte, der kann das mit ganz wenig Aufwand auch schon heute, beim täglichen Duschritual, ganz ohne großen Aufwand!  

Probieren Sie es doch mal mit Wechselduschen, das bedeutet ein paar Minuten heiß und dann ein paar Minuten kalt duschen. Fangen Sie aber mit der kalten Dusche langsam an, zuerst nur die Hände, Arme, Füße und Beine, dann wieder heiß, beim nächsten Durchgang langsam Rücken, Brust und Bauch abduschen.

Die meisten von uns sind „Warmduscher“, da kann es bei einem zu schnellen und spontanen Wechsel zu Irritationen des Kreislaufes kommen und das möchte keiner. Unser Ziel ist es unserem Körper etwas Gutes zu tun, das Immunsystem zu stärken, den Stoffwechsel anzuregen, den Blutkreislauf zu verbessern und so unser allgemeines Wohlbefinden zu verbessern. Probieren Sie es aus und Sie werden spüren, wie gut es Ihnen tut.

Ideal ist für solche Wechselduschen die Kombination aus Handbrause und Thermostat, denn hier ist das Umstellen besonders einfach und auf Grund des voreingestellten Verbrühschutzes, kann das Wasser nie zu heiß werden.


Probieren Sie es am besten direkt aus. Starten Sie auch am Neujahrsmorgen mit einer gesunden Wechseldusche ins Jahr 2017,  Sie werden sehen, es lohnt sich!

About Tom Müller

Tom Müller
Empfohlene Beiträge × +